Biwak Manenti

Valtournenche


Routenbeschreibung

Höhe: 2.802 m
Lage: Lago (See) Balanselmo
Schlafplätze: 2
Öffnungszeiten: Immer geöffnet
Schwierigkeitsgrad: EE
Wegweiser: 6A, AV1, 107, 35 (TC)
Aufstiegszeit: 3h40 ab Valtournenche / 1h40 ab Barmasse Hütte
Koordinate UTM- WGS84: OST 389071
Koordinate UTM- WGS84: NORD 5084147

Das im August 1955 eingeweihte Biwak trägt den Namen von Duccio Manenti, einem Turiner Bergsteiger, der 1949 auf dem Rochefort-Grat tödlich verunglückte.

ANMERKUNGEN: Heute wird das Biwak kaum noch benutzt, da in unmittelbarer Nähe die Berghütte Perucca-Vuillermoz gebaut wurde. Seine Lage ist jedoch nach wie vor faszinierend.

Zugang:
Man startet auf dem Carrel-Platz in Valtournenche, überquert die Regionalstraße 46 in der Nähe der Apotheke und folgt dem Wanderweg 6A bis Valmartin. (Nach dem ersten Pfadabschnitt, der bergabwärts verläuft, erreicht man die Valmartin-Brücke und folgt dann der Kommunalstraße, die zum Dorf hinaufführt).
Von Valmartin aus folgt man dem Höhenweg Nr. 1 (AV1), der durch Promoron, wo die Gebäude des ehemaligen Pumpwerks stehen, führt, bevor er sich zur Falegnon-Alm hinaufschlängelt, sich durchs Cignanatal erstreckt und den Staudamm erreicht. Hier biegt man links ab, wenn man zur Barmasse-Hütte wandern möchte. Wenn man stattdessen das Biwak erreichen will, folgt man auf der rechten Seite der Schotterstraße (Nr. 107) und geht den See entlang bis zu einer Abzweigung in der Nähe der Cignana-Alm. Statt dem Pfad auf der rechten Seite zu folgen, der zum Cignana-Pass (Finestra di Cignana) hinaufführt, geht man links auf dem Wanderweg Nr. 35 oder TC (Tour del Cervino / Matterhorn-Runde) weiter, der auf halber Höhe am Fuß des Mont Rous vorbeizieht und nach einem ausgesetzten Abschnitt ins Tal hineinführt. Nach der Überquerung des Bachs, der vom Gran-Lago-See herunterfließt, biegt der Pfad links ab und schlängelt sich den steilen Hang bis zum Balanselmo-See und zum Manenti-Biwak hinauf.
Wer weiterwandern möchte, kann nach etwa einer halben Stunde die Perucca-Vuillermoz-Hütte und den Mont-Dragon-See erreichen.
Zum Biwak gelangt man auch von der Ortschaft Perrères aus, indem man dem Wanderweg Nr. 35 folgt, der über den Cignana-Pass (Finestra di Cignana) führt. Der Aufstieg beträgt ungefähr 3 Stunden und 35 Minuten.

Ausrüstung: Matratzen, Decken, Kissen.

Meteo
Meteo

Details
Aosta
°C
°C
Urlaubsregionen
Urlaubsregionen

Mont Blanc

Gran Paradiso

Grosser Sankt Bernhard

Aosta und Umgebung

Matterhorn

Monte Rosa

Hauptal

Touristenangebot
Touristenangebot
Webcam
Webcam