Klettergarten Ozein.

Aymavilles

  • Beste Wanderzeit:
    von 01/04 bis 30/09
  • Esposizione:
    West - Nordwest
  • Abfahrt:
    Mont Ross - Aymavilles
  • Höhenunterschied:
    30 m.

Wie man dorthin kommt

Autobahnausfahrt Aosta West und von dort rechts in Richtung Cogne bis zur Abzweigung nach Ozein. Dort biegt man links ab, passiert zwei Kehren, bis man den Parkplatz in der Nähe einer Höhle antrifft. Der Weg beginnt über der Mauer, die oberhalb der Straße entlang führt.

Die Besonderheit der Mont Ross-Wand liegt im Sedimentgestein, das Dolomit genannt wird, da seine Beschaffenheit der der berühmten Dolomitenfelswände entspricht. Der Aufstieg erfolgt an fast senkrechten oder leicht überhängenden Wänden, die vor allem das Herz der Klimber mittleren Niveaus höher schlagen lassen.


Routenbeschreibung

Die Mont Ross-Wand entstand durch eine Idee des einheimischen Bergführers Abele Blanc, der mit einer Gruppe Freunde, die sich Croé Bocia nannten, im Lauf einer Saison fast alle Teile der Wand säuberte und mit Haken versah. Die Felsenbeschaffenheit der Wand unterscheidet sich von allen anderen Aostataler Steilhängen, denn im Vergleich zu den typischen granithaltigen Felsen besteht sie aus dem weicheren Dolomitgestein und ist deshalb aufgrund zahlreich vorhandener Furchen, Löcher und Waben besonders angenehm zu besteigen.
Technische Erfahrung ist erforderlich und es ist empfehlenswert, sich von einem Bergführer begleiten zu lassen.

Mindester, maximaler und mittlerer Schwierigkeitsgrad der Kletterrouten von 5b bis 7c, wobei der Durchschnitt bei 6b+ liegt.

Meteo
Meteo

Details
Aosta
°C
°C
Urlaubsregionen
Urlaubsregionen

Mont Blanc

Gran Paradiso

Grosser Sankt Bernhard

Aosta und Umgebung

Matterhorn

Monte Rosa

Hauptal

Touristenangebot
Touristenangebot
Webcam
Webcam