Radtour: Aosta – Staudamm Place Moulin (Bionaz)

Aosta, Aosta, Bionaz, Oyace, Valpelline

  • Periodo consigliato:
    dal 01/05 bis 31/10
  • Abfahrt:
    Aosta (Kreisverkehr SS26)
  • Ankunft:
    Staudamm Place Moulin (Ende der Straße, Gemeindebezirk Bionaz)
  • Höhenunterschied:
    1395 m
  • länge:
    31,6 Km
  • Dauer des Hinwegs:
    1h47

Im Hauptort Aosta, der in einem flachen Talkessel liegt, schlägt man die Staatsstraße 27 in Richtung Norden ein, bis man nach 3 km die Abzweigung nach Valpelline erreicht. Hier findet am letzten Julisonntag das Dorffest der “Seuppa à la Vapelenentse” statt. Dabei kommt man in den Genuß einer schmackhaften Suppe aus altbackenem Brot mit Brühe und reichlich Fontina-Käse. Nachdem man Valpelline hinter sich gelassen hat, geht es durch eine enge Talschneise weiter durch dichte Wälder und vorbei an zahlreichen charakteristischen Siedlungen, bis man schließlich das Dörfchen Oyace erreicht. Das letzte Dorf dieser Radtour ist Bionaz. Die Straße endet am Staudamm von Place Moulin, einem der größten Stauseen Europas.

Von der Radtour berührte Orte:
- Aosta (590 m)
- Abzweigung Valpelline/Bionaz 3,8 km (780 m)
- Abzweigung Allein/Doues 7,1 km (775 m)
- Abzweigung Roisan 8,3 km (795 m)
- Valpelline 11,3 km (940 m)
- Abzweigung Bionaz/Ollomont 12,5 km (1030)
- Oyace 19,1 km (1360 m)
- Abzweigung Bionaz/Staudamm 24,1 km (1605 m)
- Staudamm Place Moulin 31,6 km (1985 m)

 
Meteo
Meteo

Details
Aosta
°C
°C
Urlaubsregionen
Urlaubsregionen

Mont Blanc

Gran Paradiso

Grosser Sankt Bernhard

Aosta und Umgebung

Matterhorn

Monte Rosa

Hauptal

Touristenangebot
Touristenangebot
Webcam
Webcam