Gran Cima

Champoluc/Ayas/Antagnod

  • Schwierigkeitsgrad:
    MS - Medi sciatori
  • Beste Wanderzeit:
    von 01/12 bis 30/04
  • Esposizione:
    West
  • Abfahrt:
    Crest - Champoluc
  • Ankunft:
    Gran Cima
  • Höhenunterschied:
    1044 m.
  • Aufstiegszeit:
    4h00

Wie man dorthin kommt

Autobahnausfahrt Verrès. Fahren Sie in das Ayas-Tal bis nach Brusson und von dort aus nach Champoluc. Mit der Telekabine erreichen Sie die Ortschaft Crest.

Auf dieser Wanderroute stößt man häufig auf Pulverschnee. Man genießt wundervolle Ausblicke auf die Landschaft der vereinzelten, umliegenden Täler.


Routenbeschreibung

Von der Ortschaft Crest (1979 m) aus folgt man der befahrbaren Straße auf der orographischen rechten Talseite, die nach Cuneaz führt. Es geht immer weiter in dieselbe Richtung, bis man an eine kleine Brücke kommt, die man überquert, um zu der Ortschaft Pian Long (2176 m) zu gelangen.
Die Route führt rechts an dem imposanten felsigen und hoch emporragenden Steilhang vorbei und entlang des Tals bis zum Perrin See. Weiter geht es in östliche Richtung und talaufwärts bis zu einem charakteristischen kleinen Hügel. Man geht links und, nachdem man die Skier abgestreift hat, weiter in Richtung Gebirgsgrat, der schließlich zum Gran Cima führt.
Bei geringem Schneefall kann man dieselbe Stelle auch über die Strecke erreichen, die den Talboden entlang des Wildbaches durchquert.

Meteo
Meteo

Details
Aosta
°C
°C
Urlaubsregionen
Urlaubsregionen

Mont Blanc

Gran Paradiso

Grosser Sankt Bernhard

Aosta und Umgebung

Matterhorn

Monte Rosa

Hauptal

Touristenangebot
Touristenangebot
Webcam
Webcam