Dondena - Col Fenêtre de Champorcher

Champorcher

  • Schwierigkeitsgrad:
    EE - Erfahrene Wanderer
  • Beste Wanderzeit:
    von 01/06 bis 30/09
  • Abfahrt:
    Dondena (2103 m)
  • Ankunft:
    Col Fenêtre de Champorcher (2826 m)
  • Höhenunterschied:
    728 m
  • Länge:
    6.586 m
  • Aufstiegszeit:
    2h35
  • Wegweiser:
    AV2 - 7B
  • GPS-Tracks:
    GPX , KML

Routenbeschreibung

Im Hauptort Champorcher schlägt man gleich hinter dem Dorfplatz rechts die Straße ein, die über mehrere Kehren hinauf ins Dorf Grand Mont Blanc führt, um von dort auf einer Schotterstraße weiter bis nach Dondena zu fahren. Man parkt das Auto und überquert den Bergbach, um zum alten königlichen Jagdhaus hinauf zu wandern, welches von König Vittorio Emanuele II gebaut wurde und heute verfallen ist. Von dort geht es weiter bis zur Berghütte Dondena (2192m), die nur in den Sommermonaten bewacht wird. Von hier geht es stets auf einem Schotterweg weiter, der auf halber Hanghöhe sanft das breite Tal bergauf steigt. Dort, wo schließlich der Weg über Kehren an Höhe gewinnt, verlässt man ihn, um einen anderen Weg einzuschlagen, welcher über offenes Gelände zur Berghütte Misérin hinauf führt. Die Berghütte liegt in unmittelbarer Nähe des gleichnamigen Sees, wo auch die Wallfahrtskirche der Schneemadonna steht, zu Ehren welcher jedes Jahr am 5. August eine Prozession veranstaltet wird. Nun führt der Weg an der Talsperre des Sees entlang, durchquert die letzten Weiden, um in ein steiniges, kleines Tal einzudringen, woraufhin man in Kürze den Col Fenêtre de Champorcher erreicht.

Siehe auch
Meteo
Meteo

Details
Aosta
°C
°C
Urlaubsregionen
Urlaubsregionen

Mont Blanc

Gran Paradiso

Grosser Sankt Bernhard

Aosta und Umgebung

Matterhorn

Monte Rosa

Hauptal

Webcam
Webcam