Crétaz - Cheneil - Col di Nanaz

Valtournenche

  • Schwierigkeitsgrad:
    E - Wandertouren
  • Beste Wanderzeit:
    von 01/06 bis 30/09
  • Abfahrt:
    Pâquier (1528 m)
  • Ankunft:
    Col di Nanaz (2772 m)
  • Höhenunterschied:
    1.313 m
  • Länge:
    7.028 m
  • Aufstiegszeit:
    4h10
  • Wegweiser:
    AV1 - 33
  • GPS-Tracks:
    GPX , KML

Routenbeschreibung

Diese Route beginnt bei der Ausfahrt der Ortschaft Crétaz, ein nicht weit von Pâquier (Hauptort der Gemeinde Valtournenche) entfernter Ortsteil, und ist eine Teilstrecke der Gesamtroute des Hochwegs Nr. 1.
Der Saumpfad steigt in einen dichten Wald aus Lärchen und Laubbäumen empor, bis er auf die von links kommende Straße trifft, die Muranche mit Falinère verbindet. Man überquert diese Straße und wandert bergauf, bis zur Alm Promindoz (1850 m), die sich auf einer ausblickreichen und grasbewachsenen Hochebene erstreckt. Den Lärchenwald noch weiter hinaufgehend, erreicht man die Mulde von Cheneil.
Einst stellte diese Strecke den einzigen Zugang zu dieser wundervollen Mulde dar; heute wird die befahrbare Straße benutzt, die fast bis nach Cheneil führt.
In Cheneil folgt man demselben Weg, kommt vorbei an der Alm Champsec (2328 m) und gelangt, nach einer langen Wanderung, zum Colle des Fontaines (2695 m). Während man einen Höhenunterschied von etwa sechzig Metern hinabsteigt, überquert man dürftige Weiden, um dann auf ebener Fläche die Spitze des Hochtals von Chamois zu überwinden. Dann geht es erneut bergauf, bis man den Col di Nana erreicht.

Meteo
Meteo

Details
Aosta
°C
°C
Urlaubsregionen
Urlaubsregionen

Mont Blanc

Gran Paradiso

Grosser Sankt Bernhard

Aosta und Umgebung

Matterhorn

Monte Rosa

Hauptal

Webcam
Webcam