Der Tunnel des Montblanc

Courmayeur

Im Jahr 1787, ein Jahr nachdem es der aus Chamonix stammende Bergführer Jacques Balmat und sein Gefährte Doktor Paccard es geschafft hatten, den Mont Blanc zu bezwingen, wiederholte der Genfer Wissenschaftler Horace Bénédict de Saussure erneut das waghalsige Unterfangen. Im selben Jahr schrieb er Folgendes in seine Memoiren: “Es wird ein Tag kommen, an dem man einen fahrbaren Tunnel durch den Montblanc graben wird…” Diese Vorhersage hat sich fast zwei Jahrhunderte später verwirklicht. Der Montblanc-Tunnel wurde am 16. Juli 1965 von den Staatsoberhäuptern Italiens und Frankreichs Giuseppe Saragat und Charles De Gaulle eingeweiht. Das erste Auto fuhr am 19. Juli um 6:00 Uhr morgens durch den Straßentunnel. Die Arbeiten hatten im Jahr 1959 begonnen. Im Januar auf italienischer Seite und im Mai auf der französischen.
Stück für Stück und Meter um Meter gruben sich fleißige Männer ins Herz des Berges, um Europa diese neue Straße zu bescheren. Nach der Überwindung von Schwierigkeiten aller Art, trafen die italienischen und französischen Bergarbeiter am 14. August 1962 endlich aufeinander. Heute gehört der Montblanc-Tunnel zu einer der wichtigsten Verkehrsadern für den Touristen- und Handelsstrom unseres Kontinents.

Infos über die Mautgebühren, Abonnements und eventuelle Verkehrsregeln können per Internet auf der Homepage des Tunnels abgerufen werden.


Routenbeschreibung

Il Tunnel del Monte Bianco costituisce un’arteria di primaria importanza per i traffici turistici e commerciali del nostro continente.

Kontakt

GEIE del Traforo del Monte Bianco
piazzale sud del Traforo
11013 COURMAYEUR (AO)
 
Meteo
Meteo

Details
Aosta
°C
°C
Urlaubsregionen
Urlaubsregionen

Mont Blanc

Gran Paradiso

Grosser Sankt Bernhard

Aosta und Umgebung

Matterhorn

Monte Rosa

Hauptal

Touristenangebot
Touristenangebot
Webcam
Webcam